Was ist Schneckenschleim?

SchneckenschleimSchleim ist ein von der Schnecke natürlich produzierte Sekret, das die Bewegungen des Tiers auf jede Fläche, sei es rau oder senkrecht hilft, sich leicht zu bewegen.

Seine Entdeckung

Die Heilende Wirkung des Schneckenschleims wurde in den 80-Jahren in Cile von der Familie Bascuñan zufälligerweise entdeckt. Seit ehe und je züchteten sie die Helix Aspersa Muller für gastronomischen Zwecke, vor allem für den französischen Markt. Sie merkten, dass die Hände von ihnen und von allen Mitarbeiter rotzt intensiver Arbeit ständig glatt, geschmeidig und ohne Hornhaut waren. Besonders hässliche Zeichen waren nicht zu sehen, wie schwarze Punkte und Falten, also di typische Zeichnen, die zusammen mit dem Hals und Händeoberseite, das echte Alter enthüllen. Ganz erstaunlich war die Tatsache, dass kleine Verletzungen in ganz kurze Zeit heilten, ohne Infektionen und Narben zu verursachen. Dieses Geheimnis hat den Firmeninhaber dazu bewegt, das Schneckenschleim analysieren zu lassen, mit dem Ziel zu erfahren, woher alle diese Eigenschaften versteckt waren, die auf die menschliche Haut so günstig sind. Nach minuziösen Untersuchungen, die Studie hat gezeigt, dass die Wirkung den auf die Mucopolysacchariden zurückzuführen waren: die kleine Helix Aspersa kann also deswegen Verletzungen, Abschürfungen und das Gewebe wiederherstellen.
Vertiefte Tests wurden nach der Tschernobyl-Katastrophe durchgeführt, als bekannt wurde, dass die einzige lebendige Tieren, die durch die Strahlung unberührt blieben, gerade eben die Schnecken waren: das eigene Sekret hat sie irgendwie geschützt.

Welche Eigenschaften hat das Schneckenschleim

schneckenschleim eigenschaftenNach vielen Untersuchungen, können wir heute die Eigenschaften dieses kleinen Tiers für Kosmetik und Pharmakologie als hochwertig und höchst nützlich einstufen. Die chemisch-physische Analyse zeigt das Schleim wie eine Mischung, die alle, für die metabolische Notwendigkeit des Epidermis enthält: ein Gel mit Mucopolysacchariden, Allantoin, Glycolsäure, Peptiden, Kollagen, Elastin, Proteine, Vitamine (A, C, E) sowie Mineralien (vor allem Kalzium, Zink, Magnesium, Eisen und Bor).
Mucopolysaccharide sind zuckerartige Substanze, die sich aufschwellen in Kontakt mit Wasser und bilden dabei ein natürliches Gel, welches eine längere Hydrierung der Haut gewährleistet und somit das Gewebe schützt und bewahrt.

Kollagen und Elastin sind Proteine, welche Elastizität und Festigkeit verleihen.
Allantoin ist für seine heilenden und lindernden Eigenschaften geschätzt. Sie bekämpft die freie Radikale und begünstigt das Erneuern sowie die Regenerierung der Zellen: unentbehrlichum das frühere Altern zu verlangsamen.
Mit einem kraftvollen abschälenden Effekt, sichert die Glykolsäure das Abtragen der abgestorbenen Hautzellen, was eine hohe Sauerstoffzufuhr und eine bessere Aufnahme der Wirkstoffe gewährleistet. Sie bekämpft Hautfalten, Pigmentflecken, Akne und kleine Narben und verbessert  sie das Aussehen der Haut. Zudem regt sie seitens der Fibroblasten die Produktion von endogenen Elastin, Kollagen und Hyaluronsäure, eine unentbehrliche Aufgabe um die natürliche Hautelastizität wiederherzustellen.

Peptiden weisen mehrere fundamentale Eigenschaften auf, wie z. b. der bessere Zellentausch und die reinigende, regenerierende Wirkung.

Proteine und Vitaminen wirken ebenfalls spezifisch: Vitamin A regt di eutrophische Erhaltung der Zellmembranen; Vitamin C regt die Synthese von Kollagen, beugt die Vernichtung des entsprechende Enzym vor und wirkt als starke Antioxidans sowie gegen Radikale; Vitamin E schützt die Zellenstruktur und verringert die Entzündungen und Wasserverlust.

Helix Aspersa gewinnt die Mineralien aus ihrer pflanzliche Ernährung, die wiederum die Haut entscheidend ernähren, auffüllen (Filler) und sanft machen. Gepaart mit der Glykolsäure, wird die Haut zudem glatter, heller und strahlend, ideal also gegen dunkle Punkte und Sommersprossen auf Gesicht und Hände (Hyperchromie und Verfärbung durch Hyperpigmentierung).

Schneckenschleim tut der Haut gut: seine kosmetische Wirkungen

Prendersi cura della pelle grazie alla cosmesi a base di bava di lumaca.Hydratisierende Wirkung: erfolgt dank den Mucopolysacchariden und verleiht das Gefühl von einer gesunden Haut.;
Heilende Wirkung: dank der simultane Wirkung von Allantoin, Kollagen und Vitamine, regt di Wiederherstellung des Gewebes;
Lindernde Wirkung: die von der Sonne oder Kälte verursachte Rötung wird von den Mucopolysacchariden sowie Proteinen des Schneckenschleim verhindert oder vermindert;
Reinigende Wirkung: die Peptiden und die Glykolsäure sind für diesen reinigendes Effekt verantwortlich indem sie das Anhäufen von Unreinheiten verhindern oder dieselben entfernen. Ein Kosmetikprodukt bestehend aus Schneckenschleim ist deshalb gegen Akne geeignet;
Abschälende Wirkung: dank der Glykolsäure, kann eine Creme mit Schneckenschleim die Hautoberfläche sanft abschälen (Peeling), sodass sie gegen Hautflecken, Schwangerschafts-sowie Dehnungsstreifen auf Buse und Körper oder nach einem starken Gewichtsverlust eingesetzt werden;
Regenerierende Wirkung: diese Eigenschaft wird der Allantoin zugeschrieben, welche die Produktion von Elastin und Kollagen-Faser stimuliert und somit die Wiederherstellung des Gewebes sowie die Verminderung der Falten begünstigt.
Dank der Allantoin-Wirkung, verschwinden oftmals ganz die Zeichen von Narben, Hautflecken und Verbrennungen. Darüber hinaus verlangsamt sich der Alterungsprozess.
Ernährende Wirkung: Ungefähr 80% der Haut besteht aus Elastin und Kollagen-Fasern, die durch die Wirkung von einem Kosmetikprodukt bestehend aus denselben günstig miteinander integriert werden. Das Schneckensekret als aktive Substanz in der Creme sorgt dafür, dass die Hautfaser elastischer und fester werden, was die Faltenweniger ersichtlich macht.

Die Schleimkomponenten sind in der Lage, die Haut nicht nur tief zu ernähren, was die Eliminierung der abgestorbenen Epidermis-Zellen auf die Haut und somit eine glattere Haut begünstigt, sondern die Hautfasern zu füllen. Die natürliche Stimulierung des vom Körper erzeugte Kollagen durch den hochdosierten Schleim, wirkt gegen das Altern und hilft, ein frisches und junges Gesicht zu bewahren. Die Haut wird mit zwei täglichen Auftragungen der Creme sofort fester, glatter und heller, während sich die Faltenspuren in einem lang bleibenden Effekt vermindern.
Der Erfolg von Schneckenschleim in Kosmetikproduckten ist also keinesfalls eine Modeerscheinung oder eine blosse Tendenz im Kosmetiksektor: es handelt sich um natürliche Heilmittel aus der pflanzlichen oder tierischen Welt, die alle metabolischen Bedürfnisse der Haut optimal erfüllen: sogar müde und tonlose Häute können erneut belebt werden.
Es ist wichtig zu betonen, dass das Schleim aus den kleinen Schnecken ohne jegliche Leiden oder Beschädigung und ohne die Tieren zu töten gewonnen wird. Die Gewinnungsmethode wird auch von den Tierschützer nicht bekämpft, weil die lebende Tieren während dem Sammeln überhaupt nicht verletzt werden.

Cornu Aspersa o Helix Aspersa Muller, la lumaca la cui bava è utilizzata nella produzione cosmetica.

Um die Sicherheit der Wirkung zu gewährleisten, alle Produkte der Aischa-Kollektion sind mit Schneckenschleim aus der Helix Aspersa Müller in Italien hergestellt: der kosmetisch wirkungsstarke und  wertvollste Schleim von Bodentiere, der beurkundet ist und deshalb eine kontinuierlich hohe Zusammensetzung und Qualität aufweist.